logo Sport Tiedje
 

EMS Facts

Das solltest Du wissen!

 

Gewichtsreduktion

Bei Männern können durch EMS-Training Umfangsrückgänge an der Taille sowie ein Muskelaufbau an Beinen, Armen, Rücken und Brust erzielt werden.
Bei Frauen kann durch EMS-Training eine Reduktion des Körperumfangs erzielt werden, besonders im Bereich der Taille, Hüfte und Oberschenkel, bei gleichzeitiger Straffung von Brust und Armen.

Muskuläre Dysbalancen

Ein Ungleichgewicht bei der Halte-Muskulatur in Rücken, Bauch und Beckenboden sind weit verbreitete Leiden. Mit EMS kann man diese Muskelgruppen gezielt ansteuern und effektiv trainieren. Spürbare Erfolge mit weitgehender Beschwerdefreiheit können nach kürzester Zeit erreicht werden.

Synchrone Aktivierungen

Es werden nahezu alle motorischen Einheiten synchron aktiviert, das heißt: es findet ein intensives Ganzkörpertraining statt, indem die Aktivierung von Agonist und Antagonist gleichzeitig erfolgt.

Tiefenwirksame Anspannung

Die tief gelegenen Muskelfasern sind durch EMS erreichbar. Besonders im Bereich der tiefen Rückenmuskulatur kommt es zum Muskelaufbau und somit zu einer besseren Stabilität.

Schonung Bewegungsapparat

Die Trainingsintensität wird durch die gelenkschonende Elektrostimulation gesteuert. EMS-Training findet ohne zusätzliche Gewichte statt.

Muskelverspannungen

EMS-Training fördert die Durchblutung der Muskulatur und kann dadurch helfen, Verspannungen oder Knötchen zu lösen.


Training online buchen